Suchergebnisse: "Kidruk"

Max Kidruk

Ukrainischer Schriftsteller  stellt   literarisches Werk vor

Braunschweig war die letzte Station einer Lesereise des jungen ukrainischen Autoren Max Kidruk. Am Freitagabend war er in der Buchhandlung Benno Goeritz zu Gast, eingeladen vom Verein Freie Ukraine Braunschweig e.V. Für die fast familiäre Atmosphäre in der kleinen sympathischen Buchhandlung in der Breiten Straße sorgten schon die Inhaber, das Ehepaar Hallensleben, wobei Wein und Gebäck nicht fehlen durften.

Der 32-Jährige Kidruk erzählt wie er zur Schriftstellerei gekommen ist und über den schwierigen Beginn seiner Karriere. Heute ist Kidruk in der Ukraine ein Literatur-Star. Seine Bücher stehen dort auf den Bestsellerlisten.

Max Kidruk, der Energiewirtschaft studiert hat, fasst seinen Entschluss, Schriftsteller zu werden, während seines mehrjährigen Studienaufenthalts an der Königlichen Hochschule für Technologie in Stockholm. Er macht sich nach Mexiko auf, durchstreift das Land vom Pazifik bis zur karibischen Küste und schreibt sein erstes Buch: „Mexikanische Chroniken“.

Weiterlesen

Literaturabend im Haus der Kulturen, BS | Bogdan Kolomiychuk

Am 16. März 2018 hat unser Verein „Freie Ukraine Braunschweig e.V.  einen wunderbaren Literaturabend mit zwei sehr talentierten jungen Autoren aus der Ukraine  organisiert.

Dies war nicht die erste Literaturveranstaltung unseres Vereins. Nach dem Vortrag über die moderne Ukrainische Literatur von Frau Raabe aus Suhrkamp-Verlag fanden  Lesungen mit Max Kidruk, Serhij Zhadan, und Bogdan Kolomiychuk in Hannover statt.

Den ersten Teil der Veranstaltung hat Frau Dr. Viktoriya Mykhaylova (NGO „Agentur der kulturellen Entwicklung“) begleitet.  Sie hat den Autor Bogdan Kolomiychuk vorgestellt und gedolmetscht.

 

Ein ausgebildeter Physiker, Schauspieler und Astronom ist seit einiger Zeit hauptberuflich Schriftsteller.

Gebürtiger Lemberger Bogdan Kolomiychuk hat im Jahre 2013 den Grand-Prix des größten literarischen Wettbewerbs in der Ukraine für seinen Roman „Der Giesser. Die Spiele der Adligen“ gewonnen. Auf unglaublich witzige, ruhige Art hat er über  seine historische abenteuerliche Romane und Retrokrimis berichtet.

— HN

Während der Pause wurden Bücher signiert und Häppchen verspeist.

Die Veranstaltung wurde von den Vereinsmitgliedern Dr. Maryna Galovska und Dr. Hennadiy Netuzhylov moderiert.

 

(von r.n.l.) Bogdan Kolomiychuk, Maryna Galovska, Hennadiy Netuzhylov

(von r.n.l.) Bogdan Kolomiychuk, Maryna Galovska, Hennadiy Netuzhylov

Jahresplanung 2017 steht

Mitgliederversammlung am 4. November im Haus der Kulturen

Schwerpunkt der Beratungen war die Planung für das Jahr 2017.

Mitgliederversammlung Nov2016 (1) Mitgliederversammlung Nov2016 (3)

Die größte Herausforderung wird die Finanzierung der humanitären Hilfe sein, denn für jede LKW-Lieferung mit medizinischen Gütern, Kleiderspenden und ähnliches müssen wir ca. 1000 € aufbringen. Da wir, vor allem dank der Kontakte unseres Geschäftsführers Guy Pietron, vielfältige Angebote über OP-Tische, Beatmungsgeräte, verschiedenste Diagnosegeräte, Rollstühle, Infusionsapparaturen und vieles mehr von einigen Krankenhäusern aus Braunschweig haben, könnten wir in 2017 mehrere LKW auf die Reise nach Saporischschja schicken. Auf Grund unserer Finanzplanung haben wir erst einmal zwei Transporte eingeplant. Weiterlesen

Aktivitäten


2018
s. Aktuelles


2017

Dezember 2017

Präsentation des Vereins in Radio Okerwelle

November 2017

Projektvideo

Ukrainischer Abend zur Präsentation des Projektvideos zur Deutsch-Ukrainischen Jugendbegegnung 2017

Veröffentlichung Broschüren zum Projekt

Oktober 2017

Lieferung von 36 Computern mit TFT und weiterem Zubehör an drei Bildungseinrichtungen in Galizien

Literaturlesung mit Serhij Zhadan

September 2017

Dabei nach Drei

Vorstellung des Vereins in „Radio Okerwelle 104,6“

August 2017

Sommerfest im HdK

Trailer Projektvideo

Medienberichte über das EVZ-Projekt in Ternopil

Medienberichte über das EVZ-Projekt in Czernowitz

Bandura-Konzert „Tscherwona Kalyna“

EVZ-Projekt in der Westukraine

Juli 2017

2 LKW-Ladungen fuer Saporischschja

3. Ukrainisches Picknick im Buergerpark

Juni 2017

 

Mai 2017

Politische Diskussion Ukraine 2017

Braunschweig International 2017

April 2017

Ukrainisch-griechisches Osterfest

40 PC ausgeliefert

März 2017

Schewtschenko-Konzert

Februar 2017

Buchvorstellung – Weltgeschmack

Meeting im Generalkonsulat

Hilfslieferungen Saporischschja

Januar 2017


2016

Dezember 2016

November 2016

        • Computerklasse eingerichtet    (Bericht aus Czortkiv)
        • 10 Computer  und Monitore für die Dorfschule in Horodischtsche zur Einrichtung einer Computerklasse,  sowie  ein DIN  A3 Kopiergerät für die Pädagogische Universität Ternopil geliefert.

Oktober 2016

        • Fünf Tonnen für Saporischschja Lieferung von 10 Betten, 10 Patientenstühlen, 3 Toilettenstühlen und 30 Nachttischen und 40 Infusionsspritzen, 2 Defibrillatoren, 10 Röntgenbildbetrachter, diverse Kleiderspenden, OP-Besteck und Rollstühle nach Saporischschja

September 2016

August 2016

Juni 2016

Mai 2016

April 2016

        • Spende von elektronischen Geräten und Zubehör an
          • Internat Czortkiv,
          • Dorfschule Horodischtsche
          • Uni Ternopil
          • Kolpingwerk Lviv
        • Übernahme und Einlagerung von 11 Rollstühlen, einem Rollator, zwei Stützstühlen und weiteren Materialien aus dem Sanitätshaus Müllenheim

März 2016

Februar 2016

Januar/Februar 2016


2015

Dezember 2015

        • Ternopiler Feuerwehrleute in Braunschweig
          Bericht in der „Neuen Braunschweiger“
          Einwöchige Hospitation von zwei Feuerwehrleuten und Notarzt der Feuerwehr aus Ternopil bei der Berufsfeuerwehr Braunschweig

November 2015

        • Hilfslieferung nach Lviv
          Beteiligung an LKW-Lieferung mit Hilfsgütern nach Lemberg
        • Hilfe für Internat Grimailiv
          Spende von 9 PC an das Kinder- und Jugendheim Grimailiv
        • Feuerwehr Ternopil
          Spende eines PC an die Berufsfeuerwehr Ternopil
          Spende PC, Laserdrucker und Multifunktionsgerät an die Pädagogische Uni Ternopil
        • Präsentation der Vereins und seiner Ziele auf der Jahreshauptversammlung des „Hauses der Kulturen“

Oktober 2015

        • Meet UP! | Jugendprojekt erfolgreich abgeschlossen
          14-tägige Jugendbegegnung von acht ukrainischen Pädagogikstudenten mit deutschen Studenten – Realisierung eines Filmprojekts zum Thema Toleranz
        • Internationaler Abend
          Internationaler Abend mit den Teilnehmern des Jugendprojekts, der Band „Pepinos International“, der Gesangsgruppe „Kalyna“ und ca. 100 Gästen

September 2015

        • Hilfe für Roman
          Spendensammlung für Roman aus Pryluky
        • Spende Ultraschallgeräte für Krankenstationen im Kriegsgebiet
        • Spende mobiles Röntgengerät
        • Verein unterstützt Deutsch-Studium
          14-tägige Gastdozentur von Bernd Henn an der Pädagogischen Universität Ternopil im Fachbereich Germanistik – Spende für Fachliteratur und Unterrichtsmaterialien – Lehrerfortbildung in einer Dorfschule

August 2015

Juli 2015

Juni 2015

        • Spezialklinik
          Hilfe für Andrij Kazachenko in Duderstädter Spezialklinik

Mai 2015

        • Präsentation des Vereins
          Präsentation des Vereins und seiner Ziele auf dem Verbandstag der Europa-Union in der „Dornse“ (Altstadtrathaus)
        • Hilfe für Ternopil
          Einwöchiger Besuch von Guy Pietron, Michael Olijnik, Bernd Henn in Ternopil, Kontakte zur Uni, Krebsklinik für Kinder und Jugendliche, Kinderheime

März 2015

Januar 2015

        • Politische Diskussion
          Diskussionsveranstaltung zum Thema „ Ukraine ist Europa“ mit dem geschäftsführenden Botschafter der Ukraine, Vasyl Khymynets, Prof. Dr. Joachim Krause, Uni Kiel, Achim Barchmann (MdB)