Nach 2015 wird die ukrainische Musikgruppe „Tscherwona Kalyna“ am Dienstag, den 1. August 2017, zum zweiten Mal ein Konzert in der Christ König Kirche in Salzgitter-Bad geben. Der Eintritt ist frei.

Die Musikgruppe ist in Solotschiw beheimatet, der Partnerstadt Schöningens. Zum Repertoire der Volksmusikgruppe gehören klassische und volkstümliche Lieder. Die Musikerinnen und Musiker beschreiben sich selbst folgendermaßen: Wir spielen und singen melodische, lyrische Lieder über die Liebe und unsere Heimat.
Das Hauptinstrument der Künstler ist die Bandura, ein ukrainisches Zupfinstrument mit 55 bis 64 Saiten. Neben der Bandura gehören eine Geige und ein Bajan (Knopf-Akkordeon) zu den verwendeten Instrumenten. Der einmalige und unverwechselbare Klang der Bandura verleiht auch bekannten Liedern, wie beispielsweise Franz Schuberts „Ave Maria“, einen besonderen folkloristischen Ausdruck.

Das Konzert wird gemeinsam vom Partnerschaftsverein Schöningen, der Kolpingsfamilie SZ-Bad und dem Verein Freie Ukraine Braunschweig organisiert.

Plakat 4 RA