Ostern ist für griechisch – orthodoxe und auch für griechisch-katholische Christen das höchste Kirchenfest. Orthodoxe Ostern fallen immer auf den ersten Sonntag  nach dem ersten Frühlingsvollmond der ersten Tagundnachtgleiche des Jahres. In der orthodoxen Kirche werden die beweglichen Feste nach dem alten Julianischen Kalender berechnet und sie fallen nur manchmal – so wie in diesem Jahr – mit dem westlichen Ostern zusammen, das nach dem Gregorianischen Kalender berechnet wird.

Zwei Wochen vor dem eigentlichen Osterfest am 16. April haben die Griechische Gemeinde und unser Verein Freie Ukraine Braunschweig im Rahmen eines fröhlichen Festes einige österliche Bräuche und Traditionen im Haus der Kulturen präsentiert. Eine kleine Spielszene von ukrainischen Kindern, Musik von der Band „Dalibude“ und leckere Osterspeisen umrahmten diese erste gemeinsame Feier von Griechen und Ukrainern in Braunschweig.