Am 27. Januar 2017 trafen sich in den Räumlichkeiten des ukrainischen Generalkonsulats in Hamburg die Vertreter von ukrainischen Nichtregierungsorganisationen (non-governmental organization) aus Norddeutschland. Das Thema des Treffens war die Verstärkung der Rolle der ukrainischen Diaspora zum Schutz und Aufbau der Demokratie in der Ukraine. An der Zusammenkunft nahmen die Generalkonsulin in Hamburg, Oksana Tarasyuk, Vertreter von NGOs aus Kiel, Oldenburg, Braunschweig, Hannover, Hamburg sowie Mitarbeiter des Generalkonsulats teil. Inhaltlich wurde über die Tätigkeit und Möglichkeiten der Vereinigung der Ukrainischen Organisationen in Deutschland (VUO) und des Weltkongresses der Ukrainer (WKU) informiert. Besprochen wurde auch die Zweckmäßigkeit der Kooperation der norddeutschen Vereine im Rahmen ihrer Aktivitäten 2017 / 2018. Die Vertreter der Vereine tauschten ihre Erfahrungen  aus  und besprachen Initiativen zur Durchführung gemeinsamer Projekte. Das Treffen fand in konstruktiver Atmosphäre statt. Vom Verein Freie Ukraine Braunschweig e.V. nahmen Vorstandsmitglied Ihor Piroschik und Michael Tschirka teil.