Am 7. April 2016  hat sich der Verein Freie Ukraine Braunschweig e.V. an einer Hilfslieferung in die Ukraine beteiligt. Die Initiatorin der Hilfslieferung, Irina Trufanova, hatte im Vorfeld Kontakt zu einer ukrainischen Hilfsorganisation aus Saporoshje aufgenommen.

Ein LKW dieser Organisation legte am 7. April 2016 einen kurzen Stopp in Braunschweig ein. Der Leiter der humanitären Hilfe unseres Vereins, Guy Pietron, musste sehr kurzfristig reagieren, um die Gunst der Stunde nutzen.

Als erste Station wurde das Krankenhaus HEH in Melverode angefahren, wo für den Verein bereits zwei gebrauchte OP-Lampenschirme und ca. 20 Einspritzapparate zwischengelagert waren. Nachdem die benötigten Dokumente und Betriebsbeschreibungen ausgehändigt worden waren, wurde als zweite Station das Lager des Vereins angefahren. 4 Rollstühle und 1 Rollator wurden in den LKW geladen.

Die Hilfsgüter wurden an zwei Krankenhäuser in Saporoshje geliefert. Der Transport war für den Verein kostenlos. Ein solcher Hilfstransport ist normalerweise sehr teuer, so dass diese Möglichkeit ein wahrer Glücksfall für den Verein war.

Guy Pietron