Großartiges Programm und ein wichtiges Thema!


Am 4. Dezember 2019 fand unsere Veranstaltung „Jenseits der Sonne“ in der Cumberlandsche Galerie in Hannover statt. Kseniya Fuchs hat ihr neues Buch, das für „BBC Buch des Jahres“ in der Ukraine nominiert wurde, präsentiert!
Die Botschaft der Autorin ist, dass man den Bann des Schweigens um psychische Krankheiten brechen sollte.
Buchausschnitte auf Deutsch wurden von Anja Lutz (Redaktionsmitglied von „Die-Welt-in-Hannover.de„) vorgelesen.

Podiumsdiskussion der Psychotherapeutin Reinhild Zenk und der Psychologin Haydee Pacco Cjuno zum Thema „Psychische Erkrankungen und deren Stigmatisierung“, moderiert von Frau Dr. Susanne Kappes, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin, war unglaublich informativ und spannend.

Musikalische Untermalung von Fg_duo – Tymofiy Dey (Querflöte) und Pavlo Pakshyn (Gitarre). Magische Musik!

Danke an alle Teilnehmer, Mitarbeiter des Schauspiel Hannover Hannover und Le Bre für die Organisation.

Organisatoren: Freie Ukraine Braunschweig e. V. und der Der Verein ukrainischer Studierender in Niedersachsen -SUSN.
Unterstützung und Finanzierung: Staatstheater Hannover und Landeshauptstadt Hannover.

 


Fotos: Tetiana Tolmachova