Monat: November 2015

Meet UP!

Das Deutsch-Ukrainische Jugendprojekt, das mit Hilfe der EVZ-Stiftung und mit dem Projektpartner „Haus der Kulturen“ durchgeführt werden konnte, war ein voller Erfolg. Zwei Wochen lang haben acht Germanistik-Studentinnen und Studenten gemeinsam mit acht jungen Menschen aus Deutschland unser Land und unsere Stadt kennengelernt und viele Begegnungen mit anderen Braunschweiger Jugendlichen und Bürgern gehabt.

EVZ Projekt I (2)
Auf deutscher Seite waren beteiligt: zwei Architekturstudenten, ein Germanistik-Student, drei Absolventen der Hochschule für Bildende Künste, zwei Schülerinnen der Berufsbildenden Schule V für Erzieherinnen und Erzieher.

Der „rote Faden“ des Projekts war die Beschaffung und Herstellung von Filmmaterial für eine kurze historische Aufarbeitung der Entwicklung des Braunschweiger Landes von einer der ersten Nazi-Hochburgen im Deutschen Reich zu einer Stadt der kulturellen Vielfalt, der Toleranz und Demokratie.

Weiterlesen

Feuerwehr Ternopil

Zwei Führungskräfte der Feuerwehr aus Ternopil werden Anfang Dezember zu einer einwöchigen Hospitation bei der Braunschweiger Feuerwehr erwartet. Ebenfalls dabei sein wird der Einsatz-Notarzt. Die Gäste aus Ternopil werden die Arbeitsweise der hiesigen Einsatzkräfte kennenlernen.

Die Einladung wurde im Rahmen einer Versammlung zur Auszeichnung von verdienten Feuerwehrleuten dem Dienststellenleiter von einem Beauftragen unseres Vereins übergeben. Gleichzeitig erhielt die Zentrale einen Rechner zur Unterstützung der administrativen Arbeit.

Die Ternopiler Feuerwehr hat ihren Dank an unseren Verein in einem Video über die Feierstunde festgehalten (siehe nachstehenden Link).

Feuerwehr Ternopil

 

Computer FeuerwehrFeuerwehr Ternopil

 

 

Hilfe für Internat in Grimailiv

Die restlichen acht Computer für das Schulinternat Grimailiv sind angekommen. Für den Unterricht in dem Internat für 4-17 jährige Kinder und Jugendliche werden sie eine wertvolle Hilfe sein. Die Schulleitung hat sich herzlich bei unserem Verein bedankt.

Internationaler Abend

23.10.2015,  Haus der Kulturen, Braunschweig

 

  Druck Druck

AA_Office_Farbe_deCDToolbox_rbs_logo_RGB

Das Deutsch-Ukrainische Jugendprojekt, das mit Hilfe der EVZ-Stiftung und mit dem Projektpartner „Haus der Kulturen“ durchgeführt werden konnte, war ein voller Erfolg. Zwei Wochen lang haben acht Germanistik-Studentinnen und Studenten gemeinsam mit acht jungen Menschen aus Deutschland unser Land und unsere Stadt kennengelernt und viele Begegnungen mit anderen Braunschweiger Jugendlichen und Bürgern gehabt.

EVZ Projekt I (2)
Auf deutscher Seite waren beteiligt: zwei Architekturstudenten, ein Germanistik-Student, drei Absolventen der Hochschule für Bildende Künste, zwei Schülerinnen der Berufsbildenden Schule V für Erzieherinnen und Erzieher.

Der „rote Faden“ des Projekts war die Beschaffung und Herstellung von Filmmaterial für eine kurze historische Aufarbeitung der Entwicklung des Braunschweiger Landes von einer der ersten Nazi-Hochburgen im Deutschen Reich zu einer Stadt der kulturellen Vielfalt, der Toleranz und Demokratie.

weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen