Seite 2 von 15

Vereinsmagazin: 2. Ausgabe

In unserer zweiten Ausgabe:
#freeSentsov #PaulCelan100 #MeetUp
Beitrag über Holodomor von Igor Piroschik
Geschichte der Ukraine Teil 2 von Bernd Henn
Ukraine entdecken von Thomas Schwerdt und Reiseberichte aus der Ukraine
#Borschtsch von Natalia Piroschik
Bericht über Nato-Präsenz im Baltikum von Hanno Meissner
Herzlichen Dank an Bernd Henn für die Vorbereitung der Ausgabe

40591347_468632730322095_7886049998339571712_n

Lesung und Diskussion mit Mychajlo Wyschnjak

Am 20. August fand in der Martin-Chemnitz Gemeinde Braunschweig ein Literaturabend statt.Unserer Verein hat einen bekannten ukrainischen Autor, Lyriker, Publizist und Literaturkritiker aus der Krim Mychajlo Wyschnjak.

Weiterlesen

Sommerfest 2018

So viel **UKRAINE** an einem Ort hat Braunschweig noch nie gesehen!
Wir haben unsere Ukraine mit Musik, Kunst und leckeren ukrainischen Speisen gut präsentiert. Perfekte Organisation von Natalia Piroschik und Igor Piroschik!

Weiterlesen

Paul Celan 100. Meridian des großen Meisters der deutschen Sprache: Czernowitz-Paris-Ewigkeit

Partnerschaft mit Meridian Czernowitz gestartet!

Im Rahmen des Projektes  “Paul Celan 100. Meridian des großen Meisters der deutschen Sprache: Czernowitz-Paris-Ewigkeit” arbeitet Freie Ukraine Braunschweig e.V. mit der Internationalen Literarischen Korporation Meridian Czernowitz bzw. mit dem Paul-Celan-Literaturzentrum zusammen.

Weiterlesen

25 Computer für Schulen im Oblast Donezk und Luhansk geliefert!

Oblast Donezk – Rayon Volnovacha – Dorf Dmytrivka

Auf Initiative unseres Vereinsmitgliedes Sofia Samoylova hat Freie Ukraine Braunschweig eine größere Lieferung für Schulen im „Operationsgebiet der vereinten Kräfte“ OOS (früher ATO – Erläuterung zur Namensänderung siehe weiter unten) auf den Weg gebracht. In dieser von regelmäßigem Artilleriebeschuss geplagten Region ist die Ausstattung der Schulen teilweise katastrophal.

Der Verein hatte mit Hilfe der Familie Olijnik den Transport bis in die Westukraine organisiert. Von dort haben jetzt Mitarbeiter des Zentrums für zivil-militärische Zusammenarbeit und Sofia Samoylova die Computer in den Osten des Landes überführt. Die ersten Computer erhielt die Allgemeinbildende Schule im Dörfchen Dmytrivka, direkt neben der Bezirksstadt Volnovacha gelegen, die wiederum ca. 45 Km südlich von Donezk liegt.

Weiterlesen

Projektarbeit und Workshops im Auftrag der Bundesregierung

Freie Ukraine Braunschweig wurde zu Veranstaltungen des Centrums für internationale Migration und Entwicklung (CIM) und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) eingeladen.

Beide Organisationen arbeiten im Auftrag der Bundesregierung, das CIM in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit.

Maryna Galovska und Olga Olijnik haben den Verein auf den Workshops repräsentiert.

Das Centrum führt vielfältige Programme für Diaspora-Organisationen und einzelne zugewanderte Menschen, die ihre Herkunftsländer voranbringen möchten, durch. So kann man beispielsweise mit organisatorischer und finanzieller Unterstützung des CIM einige Wochen, und sogar bis zu 6 Monaten in der Ukraine arbeiten.

Die folgenden Links geben Einblicke in die Arbeit dieser öffentlich-rechtlichen Institutionen:

https://www.giz.de/en/worldwide/302.html

https://www.cimonline.de/de/html/index.html

Weiterlesen

Freie-Ukraine-Picknick am 30.06.2018

Im schönen Bürgerpark in Braunschweig haben wir  uns wieder zum legendären Picknick des Vereins versammelt.

Gäste aus Braunschweig, Hannover, Salzgitter und Gifhorn waren dabei und die Stimmung war großartig.

Danke an Zoya für die Organisation!
picknick

Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen