Monat: März 2016

Ukrainischer Abend

von Antje Levchenko

 

„Wie buDali-budent ist Braunschweig heute?“ lautet die zentrale Frage von ukrainischen und deutschen Studenten und Auszubildende an Braunschweiger Bürger. Was  überwiegt, kritische Ablehnung oder kritische Offenheit? Daraus entstand eine Film-Dokumentation mit historischem Material und aktuellen Momentaufnahmen. Der Präsentation  auf dem „Ukrainischen Abend“ vor über 100 Gästen wurde mit Livemusik und kulinarischen Spezialitäten  umrahmt.

 

Weiterlesen

Ukrainische Künstlerinnen aus Lviv (Lemberg) auf dem Ostereiermarkt in Wolfenbüttel – eingeladen vom Verein Freie Ukraine Braunschweig e.V.  und   während ihres Aufenthalts in Deutschland bestens betreut  von unseren Vereinsmitgliedern Natalia und Ihor  Piroschik.

Hilfstransport Lviv-Saporishija

von Guy Pietron

Hilfstransport_2016_03_24bAm 24.3. haben wir in Kooperation mit der Ukrainischen-Personalpfarrei aus Hannover einen LKW mit Hilfsgütern auf den Weg in die Ukraine gebracht. Die uns freundlicherweise von unserem Partnerschaftsverein Solotschiv aus Schöningen überlassenen Schulklassenmöbel (20 Tische/40 Stühle/4 Tafeln) werden an den Verein Santis und 30 Säcke mit Kleidung und 2 Rollstühle an das Aidcenter in Saporoshje übergeben. An einen Tierschutzverein in Lviv werden 5 Kartons mit Verbandsmaterial gesandt. Die Sachen werden erst in einem Lager einer befreundeten Organisation zwischengelagert und danach von dort nach Saporoshje abgeholt. Vielen Dank an Roman, der die Zolldokumente angefertigt hat und vielen Dank an Michael Tschirka der fachmännisch die Umladung der Sachen aus unserer Garage in den LKW unter tatkfäftiger Mithilfe der Fam. Oljinik bewerkstelligt hat.

 

Publikation1

Link Tipp:

 Video „Schanna Nemzowa über das politische Vermächtnis ihres Vaters“ – ttt – titel thesen temperamente | ARD Mediathek 

 

Vortrag zur ukrainischen Literatur in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Katharina Raabe – Lektorin im Suhrkamp-Verlag

Direktor der Herzog-August- Bibliothek Dr. Thomas Stäcker

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie den Vortrag von Frau Katharina Raabe hören:

Teil 1:

Teil 2:

 „Schlimm ist es zu sehen, wie Geschichte entsteht.“ (1)

– Literarische Stimmen aus der neuen Ukraine“

von Antje Levchenko

Am 23. Februar 2016, 19:30 Uhr luden die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, der Verein FreiE Ukraine Braunschweig e. V. und Bücher Behr – Die Buchhandlung am Kornmarkt alle Literaturinteressierten zum Vortrag von Katharina Raabe zur ukrainischen Gegenwartsliteratur ein.

Katharina Raabe, Trägerin des Deutschen Sprachpreises 2015, ist seit dem Jahr 2000 im Suhrkamp Verlag als Lektorin für die osteuropäischen Literaturen verantwortlich. Zudem ist sie u.a. Herausgeberin der Sammelbände „Das wilde Leben“ und „Testfall Ukraine“. (2)

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen